+49(0)1796718060 info@angelina-bockelbrink.de

Ich bin Angelina Bockelbrink, promovierte Medizinerin, Epidemiologin, Entspannungstrainerin, Dozentin, Autorin und zertifizierter Coach (Coaching Spirale Berlin). Ich bin glücklich verheiratet und mit ganzem Herzen Mutter von drei Kindern. Zudem bin ich Wahlberlinerin, Naturliebhaberin und Verfechterin eines bewussten und nachhaltigen Lebensstils.

Bis zur Geburt meines zweiten Kindes, war ich als Wissenschaftlerin an der TU München und in der Charité –  Universitätsmedizin Berlin tätig. Anschließend arbeitete ich mehrere Jahre als Tutorin und Modulverantwortliche an einer Fernhochschule, wo ich Studierende betreute, Aufgaben korrigierte und Studienmaterialien für das Fach „Medical Writing“ erstellte bzw. begutachtete. Nach ein paar Jahren spannender Tätigkeit als Gesundheitscoach wagte ich noch einmal einen Ausflug in die medizinsche Lehre an einer privaten Hochschule. Seit Ende 2019 widme ich mich nun ganz dem Wissenschaftscoaching

Wenn Du Interesse an weiteren Fakten über mich hast, kannst du gern einen Blick auf meinen Lebenslauf werfen.

 

Was zeichnet mich aus?

Als Coach und Mentorin arbeite ich mit Menschen, die sich weiterentwickeln wollen, denen eine gute Abschlussnote etwas bedeutet und die stolz sein wollen auf ihre eigenen Arbeit. Im Rahmen meines Wissenschaftscoachings setze ich meine umfassenden Erfahrungen ein, um Promovierenden den Einstieg ins wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben zu erleichtern.

Ich bin gleichermaßen Sparringspartnerin, Beraterin und Motivatorin und leiste kompetente, umfassende Hilfe zur Selbsthilfe. Abhängig vom jeweiligen Bedarf, vermittle ich außerdem im Rahmen der Einzelbegleitung oder bei meinen Live-Seminaren konkrete Methodenkenntnisse sowie Tipps für effektives Arbeiten.

Besonders am Herzen liegt mir auch die Integration von wissenschaftlicher Tätigkeit und Familie, sowie die Erstellung eines individuellen, stimmigen Zeitmanagementkonzepts auf Grundlage deiner Ziele, Bedürfnisse und Fähigkeiten und natürlich deines eigenen Biorhythmus, weil du so nachhaltig und langfristig den Anforderungen des Lebens gewachsen bist.

Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
J. W. Goethe

Was ist mir wichtig?

Im Verlaufe der Jahre an der Uni und als freiberufliche Dozentin habe ich vieles gesehen, vieles erlebt und auch so einige Fehler gemacht. Ich habe selbst viel gelernt und mich stetig verbessert. Diese Kenntnisse und Erfahrungen bin ich gerne bereit mit dir zu teilen, wobei deine Wünsche und Bedürfnisse als Kunde immer im Vordergrund stehen.

Es gibt keine dummen Fragen! Du darfst mir wirklich jede Frage stellen und ich werde sie nach bestem Wissen beantworten. Was ich in einem Bereich besser kann, kannst du in einem anderen Bereich. Wir begegnen uns grundsätzlich auf Augenhöhe und bringen uns Achtung, Wertschätzung und Vertrauen entgegen.

Der erfolgreiche Abschluss meiner KundInnen ist mein wichtigstes Ziel. Dafür biete ich kompetente, engagierte, einfühlsame und ganzheitliche Begleitung, sowie Hilfe zur Selbsthilfe. Zum Handlanger oder Ghostwriter werde ich dafür nicht, dafür bekommst du bei mir das großartige Gefühl, selbst etwas geleistet zu haben, gleich mitgeliefert. Ich glaube an dein Potenzial und helfe dir dabei es freizusetzen.

Alle Inhalte, die wir im Rahmen des Akademischen Coachings besprechen, behandle ich absolut vertraulich, auch über unsere Zusammenarbeit hinaus. Gleiches gilt für alle Texte und Informationen, die ich zu lesen oder zu sehen bekommen. Nichts davon wird den geschützten Rahmen unseres gemeinsamen Coachings verlassen.

 

Was bringst du mit?

Du machst bereits oder planst gerade eine berufsbegleitende (und familienbegleitende) Promotion im Life Science Bereich, die du möglichst zeitnah und stressfrei zum erfolgreichen Abschluss bringen möchtest.  Natürlich weißt du, dass ein Doktortitel ganz hervorragend deine fachliche Expertise und deine Autorität unterstreicht, dennoch droht das Projekt „Doktorarbeit“ zu scheitern, weil dich das wissenschaftliche Arbeiten neben Job und Familie vor ganz neue Herausforderungen stellt.

Vielleicht hast du auch gerade ein wenig den Überblick verloren, weißt nicht wo du anfangen oder weitermachen sollst und dein(e) Betreuer(in) ist auch nicht gerade hilfreich? Oder du stehst vor einem Vortrag, einer Präsentation oder einem Paper und bringst dein Wissen einfach nicht strukturiert aufs Papier?

Was es auch ist, ich nehme mir Zeit für dein Anliegen und gemeinsam finden wir heraus, ob wir zusammenpassen und ob du meine Unterstützung beanspruchen möchtest. Mach einfach einen Termin für ein erstes orientierendes Kennenlerngespräch.

 

Ein Kennenlerngespräch dauert etwa 30 Minuten. Du bekommst eine erste Einschätzung deiner Situation und einen Überblick über die nächsten Arbeitsschritte. Ich mache dir einen Vorschlag für ein passendes Coaching, das dir als Entscheidungshilfe dienen kann.

In jedem Fall ist das Kennenlerngespräch völlig kostenlos und verpflichtet dich zu keiner weiteren Zusammenarbeit.