+49(0)30 28450217 info@angelina-bockelbrink.de

… und auch gar nicht brauchst

Diese Woche gibt es keinen Artikel hier auf meinem Blog, sondern eine Gastbeitrag auf der Seite von „Frau in Business“.

Dort beschreibe ich, warum das Konstrukt Work-Life-Balance für uns Mütter nicht funktioniert, eigentlich überhaupt nicht funktionieren kann. Mit dem Begriff Work-Life-Balance wird impliziert, dass Arbeit und Leben zwei klar voneinander abgegrenzte Bereiche sind. Unter Arbeit wird hierbei die Tätigkeit verstanden, der wir nachgehen um Geld zu verdienen. Tätigkeiten im Haushalt, Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen gehören nicht dazu. Leben, das umfasst alle sozialen Aktivitäten, Familie und Freizeit. Es gehört also alles von Hobbys und Freizeitgestaltung bis zur Hausaufgabendurchsicht oder Anbringung von Wadenwickeln beim fiebernden Kind dazu. Um ein gutes und entspanntes Leben zu führen, sollten die beiden Bereiche Arbeit und Leben im Gleichgewicht sein, sich gegenseitig unterstützen oder zumindest nicht behindern.

Wenn du als Mutter versucht Ausgleich für deinen fordernden Job durch dein (Familien-)leben und für das anstrengende Familienleben durch den Job zu finden, wirst du dich langsam aber sicher immer tiefer in eine Strudel aus Stress, Unzulänglichkeit, Erschöpfung und Resignation begeben. Sehr viel hilfreicher ist es, wenn du alle Tätigkeiten und Aufgaben danach klassifizierst, ob sie dir Kraft und Energie geben oder nehmen.

Identifiziere deine Energiefresser und Zeitdiebe und nimm ihnen die Macht über dich, egal in welchem Lebensbereich sie sich finden. Um dir diesem Schritt zu erleichtern, habe ich fünf Aussagen zusammengetragen, die dir helfen wieder mehr bei dir selbst anzukommen, wenn du sie verinnerlichst.

  1. Du bist nicht für alles zuständig

  2. Gönne dir kleine Auszeiten

  3. Das Leben findet immer jetzt statt, genau jetzt

  4. Werde zur Gestalterin deines Lebens

  5. Hol dir Hilfe und Unterstützung

Meinen Artikel dazu kannst du lesen unter http://frau-im-business.com/wie-du-arbeit-und-familie-unter-einen-hut-bringst-ganz-ohne-work-life-balance/. Dort gehe ich natürlich auch noch intensiver auf die einzelnen Aussagen ein und beschreibe auch wie sie umgesetzt werden können.

Auf der Seite gibt es noch mehr interessante Artikel zu lesen, ein Besuch lohnt sich.